Rudern Leistungssport

Der Leistungssport nimmt einen großen Teil der Aktivitäten im Koblenzer Ruderclub ein. Über 20 Sportlerinnen und Sportler im Alter von 14-26 Jahren sind zur Zeit im Leistungssportbereich aktiv.

Die Liste der leistungssportlichen Erfolge des Koblenzer Ruderclubs ist lang und beinhaltet zahlreiche Titel und Medaillen bei Deutschen Meisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen.

Das Landesleistungszentrum Rudern ist an unseren Club angeschlossen.
Wir pflegen eine enge Kooperation mit der Eliteschule des Sports – dem Gymnasium auf der Karthause – aber auch mit weiteren Koblenzer Schulen, die sich nicht ausschließlich am Leistungssport orientieren.

Ansprechpartner

Vereinstrainer

Thomas Kornhoff

E-Mail: trainer(rhenaniacustomize)krc-rhenania.de

    Landestrainer

    Thomas Kornhoff

    E-Mail: stuetzpunkt(rhenaniacustomize)krc-rhenania.de

      Leistungssport News

      • WEITERE FREIGABE DES SPORTBETRIEBES BEIM KOBLENZER RUDERCLUB RHENANIA

        26. Juni 2020WEITERE FREIGABE DES SPORTBETRIEBES BEIM KOBLENZER RUDERCLUB RHENANIA

        Seit, Mittwoch, 24.06.2020, ist die zehnte Corona Verordnung in Kraft. Sie ermöglicht endlich wieder den Sportbetrieb im Freien mit bis zu zehn Personen ohne Einhaltung des bisher vorgegebenen Abstandes von 1,50 m bzw. 3 m. Damit wird das Rudern in allen unseren Booten wieder freigegeben, das Drachenbootpaddeln mit bis zu zehn Personen pro Boot.Die Nutzung der ...

        WEITER LESEN
      • WIEDERAUFNAHME DES SPORTBETIEBES MIT ERHEBLICHEN EINSCHRÄNKUNGEN BEIM KOBLENZER RUDERCLUB RHENANIA

        21. April 2020WIEDERAUFNAHME  DES  SPORTBETIEBES   MIT ERHEBLICHEN  EINSCHRÄNKUNGEN  BEIM  KOBLENZER  RUDERCLUB  RHENANIA

        Rudern und Paddeln ist nach den Bestimmungen der aktuellen Coronaschutzverordnung seit 20.04.20 wieder möglich, allerdings noch mit erheblichen Einschränkungen.  Im Koblenzer Ruderclub Rhenania gilt für den Sportbetrieb: Mit Einern oder Zweiern kann gerudert werden, auch Dreier können mit der Einschränkung  genutzt werden, dass sie als Zweier gerudert werden, das heißt, der mittlere Platz bleibt frei. Alle ...

        WEITER LESEN