KÖLNER JUNIORENREGATTA AM 19./20.05.2018

Eingetragen bei: Leistungssport | 0

Bei der Kölner Regatta überzeugte wieder das junge Nachwuchsduo des Koblenzer Ruderclub Rhenania Tim Scholz und Luca Schneider mit 3 Siegen. Souverän gewannen sie an beiden Tagen ihr Abteilungsrennen im Leichtgewichts-Doppelzweier der Junioren B. Auch im leichten Doppelvierer m.St., der kurzfristig in Köln mit Ruderkameraden aus Treis- Karden zusammengesetzt wurde, gab es einen Start-Ziel- Sieg für die Crew. Maike Spichal feierte einen Abteilungssieg im Einer und Natalie Weber wurde Zweite. Besser in Tritt sind auch Leon Reuß und Maximilian Glöckner im Leichtgewichtszweier o. St. bei den älteren Junioren gekommen. Sie beendeten ihr Rennen nach 2000m als Dritte. Der im Stützpunkt des KRCR trainierende Lukas Effert vom GTRV Neuwied konnte sich ebenfalls als erster seiner Abteilung im Zweier o.St. und Vierer m.St.in Renngemeinschaftsbooten in die Siegerlisten eintragen. Bei der traditionellen Pfingstregatta in Gießen ruderten derweil Luc Schellmann und Aliya Schwan im Einer zum Sieg.

Fotos: Detlev Seyb/Meinruderbild