WELTCUP IN LUZERN VOM 13.-15.07. 2018

Eingetragen bei: Allgemein, Leistungssport | 0

Timo Piontek wird erster Weltcup-Gesamtsieger des Koblenzer Ruderclub Rhenania

Einen starken Finalauftritt beim dritten und letzten Weltcup in Luzern präsentierten Lars Hartig und Timo Piontek im Doppelzweier. 1750m hatten sie die Führungsposition inne und wehrten sich erfolgreich gegen die Angriffe der Neuseeländer. Am Ende waren es die Polen, die einen stärkeren Endspurt hatten und das deutsche Boot knapp auf Platz 2 verwiesen. Mit dieser dritten Medaille beim letzten Weltcup der Saison 2018 wurden sie auch Weltcup-Gesamtsieger. „Vor der Saison hätten wir nie damit gerechnet, dass wir am Ende Weltcup-Gesamtsieger werden. Bei uns passt einfach alles“, so Timo Piontek. „Wir sind definitiv noch nicht am Limit und bereiten uns jetzt in den kommenden Wochen in aller Ruhe auf die WM vor, um dort um eine Medaille mit zu rudern“, ergänzt Lars Hartig.

Fotos: Detlev Seyb/Meinruderbild